Fachhochschule Aachen, Abt. Jülich

Neubau für angewandte Naturwissenschaften und Technik

Im Neubau für angewandte Naturwissenschaften und Technik der Fachhochschule Aachen sind Forschungs- und Lehrlabore für die Bereiche Chemie, instrumentelle Analytik, Bioengineering, Vakuumtechnik, Optik sowie die Verfahrenstechnik, Energietechnik und die MSR- und E-Technik entstanden.

Besonderheiten: S2-Isotopenlabore (SK2), S2-Biologielabore, dezentrale Sondergasversorgung (Reinstgase)

 

Bauherr: Land Nordrhein-Westfalen, BLB NRW Aachen

Planungsbeginn: 2005

Fertigstellung: 2010

Leistungen: Laboreinrichtung, dezentrale Sondergasversorgung, Technikumsabzüge, Geräte